web3null

Montag, April 30, 2007

Bitte keine Systemdateien löschen

Wenn man auf seinem System versucht, verschiedene Programme zum Laufen zu bekommen, kann es vorkommen, dass die ein oder andere dynamische Bibliothek im Weg ist. Auf Windows enden sie mit dll, auf Linux mit so und auf Mac OS mit dylib. Nun ja, als der Linker meckerte, dachte ich, ich lösch einfach mal in /usr/lib was raus, das Programm compilierte und ich war fein raus. Allerdings wunderte ich mich, dass ziemlich viele andere Tools wie RDP oder selbst das Betriebsysteminstallationsprogramm nicht mehr gingen, alle waren auf die gelöschten Libs angewiesen und wollten scheinbar irgendein UTF Quatsch konvertieren. Naja, die Dateien waren weg (sehr professionell!) und neu installieren wollte ich auch nicht. Gott sei Dank habe ich dann auf der CD noch den Ordner /usr/lib gefunden, aber ich frage mich immer wieder, warum manche Ordner nicht im "Finder", sondern nur im Terminal angezeigt werden. Ich werd hier noch verrückt!

Labels: ,

Sonntag, April 29, 2007

playernav


If you are wondering, that there's no executable playernav in your playerstage installation on MacOS, you have to check, if you have installed the libgnomecanvas2 via fink/apt-get. Furthermore I had some problems after configure and make it, and the error was dyld: Symbol not found: __cg_jpeg_resync_to_restart, which is similar to a post on the mailing list. The suggestion by adding DYLD_FALLBACK_LIBRARY_PATH didn't work, but after removing the symbolic links of /sw/lib/libjpeg.dylib libPng.dylib and libtiff.dylib, the playernav util was running fine.

Labels: , , ,

Donnerstag, April 26, 2007

Billichwillich

Neben dem Feinkost Albrecht in der Eichhornstrasse hat doch am Montag, wie ich von der Bäckereifachverkäuferin erfahren habe, der sogenante Weber Smart Shop neueröffnet. Vorher hatte der Laden den Namen Discount-Back oder keine Ahnung...
Auf jeden Fall haben sich die Innenarchitekten Mühe gegeben, es herrscht ein modernes Ambiente und es wirkt gepflegt, nicht wie bei einigen anderen SB-Backshops, wo man sich seine Sachen aus Plexiglasboxen fischen muss. Zwei Bedienungen für den Laden, das ist gut, doch was mich erstaunt sind die Preise: die Brezel für 29 Cent, der Streusel für 69 Cent und so weiter immer 30 Cent unter dem schon unteren Niveau. Besonders freut mich die Auswahl, von Kirsch, über Mohnstreusel, diversen Laugenstangen mit ohne Schinken oder Käse. Da kann sich Rösner, mein eigentlicher Favorit bei Bäckern, ne Scheibe von abschneiden.

Jetzt bleibt abzuwarten, ob das nur Lockangebote sind, ansonsten würde ich doch gelegentlich beim Smart Shop vorbeischlappen.

Gerade fällt mir auf, dass ich über die sinnlosesten Dinge schreibe, aber macht ja nichts. Der Würzblog hat meiner Meinung nach deutlich an Qualität verloren und dient einigen Leuten (nicht mir) vielleicht als Event-Kalender. Naja, macht ja auch nichts, die Einträge sind jetzt immer so kurz, die hat man schnell überflogen und auch schnell das Browserfenster wieder geschlossen. Also unter A-Bloggern zähle ich ja was anderes, auch wenn ich gerade nicht weiss, ob der Autor sich zu diesen zählt. Ein grosses Medienecho hat er ja immerhin... Ich bin übrigens ein M-Blogger, bingo, mein Name fängt mit M an :)

Unbedingt erwähnen sollte ich noch einen Laden, der vor ca. 6 Wochen(?) gegenüber der Residenz aufgemacht hat. Lasst mich nicht lügen, aber er heisst "Matratzen-Discount" (nein, nicht Concord) und strahlt nacht vor allem durch seine blaue Neonröhren Beleuchtung. Hallo, gehts noch? Wo vorher ein Second Hand Möbel Laden war, der viel besser zum Unesco Weltkulturerbe Residenz passte, glüht jetzt dieser Matratzenladen vor sich hin und verschandelt den Residenzplatz. Liebe Stadt-Sherriffs, da müsst ihr eingreifen!!!

Nun gut, aktuelles Getränk Erdbeer-Shake und ab dafür!

Labels: , , , ,

Mittwoch, April 25, 2007

HIlfe, Web 2.0 drängt sich auf

Ich weiss nicht, ob es Euch auch aufgefallen ist, aber diese lokalisten meinen doch ernsthaft, sie müssten mit aufdringicher Plakatwerbung die ganze Stadt zukleistern. Und dann diese Radiospots, piept es bei denen eigentlich!?? Wie hoch ist eigentlich der Anteil der Kosten für derarte Werbung im Vergleich zu den Einnahmen durch Bannerwerbung und Lohn-/Hardwarekosten?
Für Infos wäre ich dankbar.

Desweiteren halte ich den angekündigten Dienst "unddu.de" für den Reinfall des Monats. Ist bei Euch die Verbindung zu dieser Webseite auch arschlahm? Das macht sofort einen super Eindruck!!!! Es gab da doch mal eine Seite mit stu...., die hing auch immer ziemlich in der Luft, äh... Kaffeepause....

schüssss!

Labels: ,

Donnerstag, April 19, 2007

Übrigens: Ebay ist auch zu langsam für diese Welt

Ich hab ja schon über Youtube berichtet, die ihre Indizes nicht vernünftig auffrischen. Aber da gibt es noch mehr von den Konsorten, zum Beispiel ebay. Da kann man zum Beispiel Favoriten für die Suche angeben, und wenn ein Artikel eingestellt wird, der dem gesuchten entspricht, bekommt man ne Email. Durch Zufall habe ich letztens gemerkt, dass ein von mir begehrter Artikel vorhanden war, aber Email in meinem Postfach? Fehlanzeige...

Labels: , , ,

Web 3.0 Es bewegt sich was

Ich habe es ja schon gefordert und kommen sehen. Jetzt gehen die Diskussionen auch endlich mal los bzw. werden auch schon in die Tat umgesetzt. Ich verlinke ja eigentlich ungern Newsmeldungen, aber Xing testet ne API und auf der Republica wird über Datenschutz und APIs gesprochen. Nur Studivz hat mir ja schon abgesagt, dass sie ne API auf keinen Fall machen wollen...

Labels: ,

Schock

Als ich eben meine Mittagspause gegenüber von Pommi, wo ich Currywurst geholt hatte, abhielt, ging doch plötzlich der Amokläufer aus Amerika über die Strasse. Vor Schreck habe ich auch gleich mein Teller fallen lassen. Nee, mal echt, der Knabe hatte genau das Gesicht, wie es gerade überall über die Bildschirme flimmert. Scheinbar Koreaner, aber was weiß man schon. Ich hab nichts gegen Koreaner, aber ohne Mr. Amok wär mir der nicht aufgefallen. Naja, darauf erstmal einen Cafe Latte.

Ciao

Labels: ,

Mittwoch, April 11, 2007

Googles Brancheneinträge per Luftpost

Google Maps ist ja in den letzten Tagen vermehrt in den News, da endlich die Funktionen zum Markieren von Position und Wegen in den Karten möglich ist, ohne einen anderen Web 2.0 Dienst, die in den meisten Fällen ja die Google Maps API benutzen, in Anspruch zu nhemen.

Wenn man zu Google Maps nun einen Brancheneintrag hinzufügt, kommt die benötigte Pin nicht vom deutschen Googlesitz sondern per Luftpost aus Jamaica NY. Da frage ich mich, ob es anders nicht billiger wäre. Außerdem käme der Umweltschutz-Aspekt hinzu, wenn man sich überlegt, wieviel Tonnen CO2 das Flugzeug in die Luft bläst, nur um sagen wir 1 Million dieser Briefchen um die halbe Welt zu schicken. Das sind immerhin bei einem Briefgewicht von 20g 20 Tonnen!

Labels: , ,

Montag, April 09, 2007

Schenkenturm, ganz schön was los

Als ich heute mal die Nase vor die Tür gesteckt habe, um ein paar Minuten vom Schreibtsch wegzukommen, habe ich mich gedacht, ich radl mal wieder zum Schenkenturm beim Würzburger Flugplatz. Schon auf dem Hinweg über die Skater-Rennstrecke am südlichen Mainufer von Würzburg nach Zell pfiff ein ordentlicher Wind und ich konnte mir an zehn Fingern abzählen, dass oben auch wieder die Mountainboarder mit ihren Kites unterwegs sind. Und siehe da, zwei Leute waren mit Mattenkites zogen ihre Bahnen. Für mich ist diese Rollbrettkiten ja irgendwie nichts, da geh ich lieber aufs Wasser oder den Schnee. Und dann noch mit Matten, wo kommen wir denn da hin ;-)...

Naja, da oben war wirklich der Teufel los, auf der Sandpiste standen etliche Quadfahrer herum und wirbelten Staub auf. Kurz dahinter standen irgendwelche Jungs mit ihren ferngesteuerten Autos, der beste hatte ein umgebautes Bobbycar mit Benzinmotor, einfach spitze das Teil! Auf dem Flugplatz flogen natürlich die Segelflieger rum.

Ganz lustig war auf dem Rückweg, dass die Polente die ganzen Quadfahrer wohl vom Fahren abhielt, keine Ahnung, ob ihre Maschinen getunt waren, aber sie machten nicht den glücklichsten Eindruck.




Labels: ,