web3null

Montag, November 27, 2006

One Week in Spain



Here is what we learnt in Spain:

No thrown the Paper in W.C.
Es gibt Dosenbier. (JUHU!!!)
... and YOU pay NOW!
ATL: A tu lado!
Essen erst ab 21 Uhr.
Viele Kinder auf der Strasse.
Tapas.
Nicht neben der Baustelle campen.
Don't talk about Kitesurfing, do it!


Adios!

Labels:

Mittwoch, November 15, 2006

Get it on!

So, dieser "Code of Shit" ist zwar schon etwas älter, aber ich habe mal kurz Nachforschungen angestellt wie es mit den studivz bzw. facebook Apis aussieht. Andre Cohen kam wohl auf die gleiche Idee wie ich, facebook hat mit dem Developer-Bereich ordentlich nachgelegt und studivz ist natürlich längst noch nicht so weit. Ich schätze, dass die noch mindestens 3 Monate brauchen und solange die Response-Zeiten bei Text und Bild so lahm sind, macht das auch keinen Spass.
Also, hier der Pseudo-Code:
start_session(){
send_login_data();
save_cookie_vars();
}

result = do_http_request()
list = parse_html(result)
present_list() or add_relevant_data_to_your_application()


Es funktioniert prima, allerdings habe ich Schiss vor dem Datenschutz.

ciao

Labels: , ,

Donnerstag, November 09, 2006

Highlight aus vergangenen Tagen

Hallo!

Ich gebe es zwar ungern zu, aber ich hatte schon mal so etwas wie einen Blog, als die Web Version noch auf -1 oder was war. Und was ist das bidde für ein Zufall, dass ich gerade das PennerVZ entdeckt habe... Da kann ich Euch diesen Eintrag von damals natürlich nicht vorenthalten:
Hiermit soll auf das Obdachlosen- und Alkoholproblem in Budapest aufmerksam gemacht werden


So, das wars dann auch schon wieder für heute.

Ciao!

Mittwoch, November 08, 2006

mal wieder...

Hallo!
Auch wenn ich eigentlich überhaupt keine Zeit für so einen Quatsch (blogging) habe, reizt es mich doch, den Blödsinn, den ich sonst für mich behalten muss, in die Welt hinaus zu schreiben.

Wenn ich mich gerade mal nicht mit SLAM und PMD beschäftige, dann doch mit dem Web 2.0. Gott sei Dank wird über dieses Thema an so vielen Stellen diskutiert, dass es Sinn macht, mal wieder was neues zu erfinden, das Web 3.0!

Wie kommt es dazu? Nun ja, man nehme eine Web 1.0 und eine Web 2.0 Anwendung, addiere sie nach üblichen Rechenregeln und schon gehts los. Was dabei leider noch fehlt und auch schon an einigen Stellen bemängelt wird, sind ordentliche API's. Hier und hier wurde zum Beispiel auch schon darüber gesprochen. Naja, was soll's, ich glaube es nur eine Frage der Zeit, bis sich da etwas tut.

Schmunzeln musste ich heute morgen auch über einen Eintrag im studivz Blog. Es gibt da scheinbar Leute, die die Kopie von der Kopie angelegt haben, das ganze nennt sich pennerVZ und ist ein Verzeichnis für Penner. Alder, was soll die Scheiße!? Das einzige coole an der Seite war der Link zum Web 2.0 Logo Creator. Hier kann jeder sein Web 2.0 Logo erstellen, leider kommt es für mich nur bedingt in Frage, ich bereite mich doch auf das Web 3.0 vor und muss wohl wieder meine eigenen Grafik-Künste auspacken (oder doch vo GoWeb20 inspierieren lasse). Dennoch hier ein super Beispiel, damit dieser Eintrag nicht ohne Bild bleibt :-) .


Man beachte das "beta" und das "r".

Ciao