web3null

Freitag, März 16, 2007

Kursrakete

Wenn ich mir in letzer Zeit so meinen Email Ordner ansehe, fallen vor allem viele Spam Mails auf, die, wie ich herausgefunden habe, sogenannte "Aktien-Spams" oder "Stock Spams" sind. Leider musste ich den Google Spam Filter erst darauf trimmen, damit sie auch erkannt werden, denn es sind auffällig viele Mails in deutscher Sprache dabei, häufig mit dem Schlagwort Kursrakete.

In den Mails ist die Rede von verschiedenen Aktien, die in kurzer Zeit hohe Gewinne versprechen, die Frage ist nur für wen. Ein Blick bei Google verrät, dass ungefähr im Juni 2006 das Thema von Wissenschaftlern untersucht wurde, und festgestellt wurde, dass das Prinzip scheinbar funktioniert und viele Kleinanleger, die die Mails für voll nehmen, den Kurs in die Höhe treiben. Gut für die Spammer, sie verkaufen ihre Anteile und der Kurs stürtzt wieder ab.

Bei den jetzt in den deutschen Spams beworbenen deutschen Firmen sind die Aktien nur wenige Cent wert und sollen angeblich in einem Monat auf mehrere Euro steigen. Da wären zum Beispiel die Kurse von

AMATECH AG WKN 519280
, K&M MOEBEL AG WKN: 630300 und Cargolifter AG WKN 540261, die man beobachten könnte.

Eine Reaktion der US Finanzaufsicht war die Sperrung der "Spam-Aktien", vielleicht sollten die deutschen das auch tun...

Ciao

Labels: , ,

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home